Gymnasium Dörpen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

ELMO 2017

Am 20.03.2017 wurde am Georgianum Lingen die emsländische Mathematik-Olympiade ausgetragen, an der auch das Gymnasium Dörpen mit drei Teams teilnahm.

Nach der Vorrunde (in Form einer 90-minütigen Klausur) lag ein Team des Gymnasiums Dörpen (Pia Assies, Yannick Fiß, Jan Schwarte, Andreas Teichmann) auf dem dritten Platz und hatte sich somit für die Entscheidungsrunde der besten drei Teams qualifiziert. In dieser galt es, innerhalb von 20 Minuten eine komplexe Mathematikaufgabe zu lösen, den gefundenen Lösungsweg für einen Vortrag aufzubereiten und diesen Vortrag vor einem großen Auditorium, bestehend aus den übrigen Teilnehmern, deren Betreuern, der Presse, dem Bürgermeister Lingens, Herrn Heinz Tellmann, und einer fachkundigen Jury auch zu halten.

Das dörpener Team meisterte diese zweite Runde besser als die anderen Teilnehmer der Entscheidungsrunde (Gymnasium Leoninum und das Franziskusgymnasium Lingen), konnte aber das Team des Franziskusgymnasiums nicht mehr einholen und belegte damit den zweiten Platz.

Die beiden anderen Teams des Gymnasiums Dörpen erbrachten ebenfalls  beachtliche Leistungen, sodass das Gymnasium Dörpen im Schulranking den vierten Platz belegte (bei insgesamt 12 teilnehmenden Schulen aus dem Kreis Emsland und der Grafschaft Bentheim.)

Das Gymnasium Dörpen gratuliert seinen Schülerinnen und Schülern zu dieser tollen Leistung!

 

Es starteten für das Gymnasium Dörpen:

Team 1 (Jahrgangsstufe 5 und 6): Charlotte Högemann, Jonathan Bruns, Jasmin Krömer, Anna Renemann

Team 2 (Jahrgangsstufe 7 bis 10): Peter Mücke, Anne Haskamp, Jens Connemann, Matthias Kleene

Team 3 (Jahrgangsstufe 7 bis 10): Pia Assies, Yannick Fiß, Jan Schwarte, Andreas Teichmann

 

Impressionen der ELMO

Elmo 2017 1

 

Elmo 2017 2

 

Elmo 2017 3

 

Bericht und Bilder: Herr Hunfeld