Gymnasium Dörpen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sieg beim bundesweiten Wettbewerb

Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Pyeongchang veranstaltete die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“.

Aufgerufen zur Teilnahme waren Grundschulen, Förderschulen und alle weiterführenden Schulen, die gemäß dem alterspezifischen Können in 5 verschiedene Altersgruppen aufgeteilt wurden.

Maja Brand, Vera Brand, Maybritt Hartelt, Mara Hermes, Anke von Hebel, Emilia Janocha, Joanna Leszczynska, Liljana Ruß und Emma Wilken (alle aus der 5b) haben höchst erfolgreich an diesem deutschlandweiten Wettbewerb teilgenommen und in der Altersgruppe Jahrgang 5/6 Platz 1 errungen. Als Preis für ihre Bilder erhalten sie 400 € für ihre Klassenkasse.

Das Gymnasium Dörpen gratuliert herzlich zu dieser herausragenden Leistung!

 

Ehrungen 2018 29

 

Bericht: Frau Wisse